Sehbehindert

Augenkrankheiten

Über die Sehbehinderung

Eine Person gilt als Sehbehindert, wenn ihre Sehleistung nicht im Normalbereich liegt. Ist die Sehleistung fast ganz oder komplett eingebüßt, so spricht man von Blind. Ist die Sehleistung stark oder sehr stark gemindert, so spricht man von  schwer Sehbehindert.

 

Die Ursachen für eine Sehbehinderung

Die Ursache einer Sehbehinderung kann verschieden sein. Möglich ist  eine Schädigung des Gehirns, des Sehnervs oder auch des Auges selbst.

Die häufigsten Ursachen liegen nach Angaben der WHO (Weltgesundheitsorganisation) in der nicht korrigierten Fehlsichtigkeit, den nicht operierten Katarakten oder den Glaukomen.

Weitere Ursachen für  Probleme mit dem Sehen sind noch die altersbedingte Makuladegeneration und die Diabetische Retinopathie.

65% der Menschen mit Sehbehinderung sind 50 Jahre oder älter und stellen damit einen Anteil von 20% der gesamtem Weltbevölkerung. Noch mehr Menschen haben aber das Risiko durch eine chronische Erkrankung des Auges oder einer altersbedingten Störung eine Sehbehinderung zu erlangen.

 

Was bedeutet es, Sehbehindert zu werden?

Sehbehinderte Junge liest mit Bildschirmlesegerät

Denken Sie an die täglichen Dinge im Leben, die Hausarbeit oder die Hausaufgaben, die Ihnen durch eine Sehbehinderung schwerer fallen. Die Kommunikation über das Sehen ist schwierig, man verpasst visuelle Hinweise und erkennt nicht mehr die Mimik oder Gestik des Gegenübers. Sehbehinderte oder blinde Menschen sind in ihrer Umgebung unsicherer in der Bewegung oder stoßen an nicht erkannte Gegenstände. Weiterhin haben sehbehinderte Menschen Leseschwierigkeiten oder können gar nicht lesen.

 

Der Umgang mit der Sehbehinderung

Im Vergleich zu anderen nicht sehbehinderten Menschen verwenden sehbehinderte oder blinde Menschen oft Tricks um den Alltag zu bewältigen. Sie verlassen sich stark auf ihr Gedächtnis und andere Sinne. Es ist bemerkenswert, dass Menschen, die visuell zu einem späteren Zeitpunkt im Leben beeinträchtigt wurden, mehr Schwierigkeiten haben, als diejenigen mit angeborener Sehschwäche oder erworbener Sehschwäche im jungen Alter.

Die Verwendung von Hilfsmitteln könnte eine gute Bewältigungsstrategie sein und den Betroffenen mehr Vertrauen in sich selbst geben.

Wir bei Optelec widmen uns all dem, was den Unterschied aufhebt! Unser Ziel ist es das Bewusstsein zu schaffen, dass Hilfsmittel für Sehbehinderte gut verfügbar sind. Mit den richtigen Geräten kann man weiterhin tägliche Aktivitäten wie Lesen, Schreiben, Weiterbildungen besuchen oder Arbeiten gehen, Hobbies ausführen und Kontakte mit Freunden und Familie pflegen.

 

Optelec bietet eine große Auswahl an Sehhilfen: Lupen, Bildschirmlesegeräte, Geräte mit Spracheausgabe, Braillezeilen-Lösungen und viele weitere Produkte, die Sie in Ihren täglichen Aufgaben mit einer Sehbehinderung unterstützen können.

Haben Sie eine Frage? Senden Sie uns eine Nachricht.